Monatsarchiv: Dezember 2011

E-Mail disclaimer als Angstklauseln

Eine Sammlung von E-Mail disclaimern und einige Anmerkungen dazu.

Die disclaimer für E-Mails sind seit nun mehr als zehn Jahren besonders bei Juristen und Banken beliebt. Längst sind sie aber auch in vielen anderen Branchen und Bereichen anzutreffen: diese Klauseln, welche am Ende einer E-Mail darauf aufmerksam machen, dass die E-Mail vertrauliche Daten enthalten kann und der Empfänger bestimmte Dinge tun soll, wenn er die E-Mail versehentlich erhalten hat. Manchmal soll der Empfänger die E-Mail nur löschen, dann soll er den Absender über den Irrläufer verständigen und nicht nur die E-Mail löschen, sondern auch alle Anhänge. Manchmal bedankt man sich für derlei Artigkeiten, manchmal nicht. Zum Teil wird dem Empfänger auch das Lesen der E-Mail verboten, wenn er — aus Sicht des Senders — nicht der richtige Empfänger ist.

Hier der Link zur der Sammlung, welche nun auf über 150 Stück gewachsen ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter e-mail disclaimer

Angstklauseln wird Web 2.0 fähig

Die Zeit war gekommen, sich von der alten Vorgehensweise zur Veröffentlichung von Internet-Seiten zu trennen und in diese moderne Umgebung umzuiehen. Bin selbst gespannt, wie sich dies hier weiter entwickelt…

Die alte «Angstklauseln-in-one-go-Seite» unter http://www.causse.de/recht/angstklauseln.html soll daher nicht mehr bedient und demnächst in ein Archiv umgewandelt werden.

2 Kommentare

Eingeordnet unter e-mail disclaimer